Einwohnerversammlung zum Hochwasserrisikomanagement Auf dieser Seite werden die in der Einwohnerversammlung am 22.07. 2021 genannten Dateien zum Herunterladen bereitgestellt. Wasserstände und Fließgeschwindigkeiten des Starkregenereignisses vom 14. Mai 2017 Sie müssten an Ihrem PC lokal die Software HydroAS MapViewer (Setup-HydroAS-MapView-1.0.1.exe) installieren. Mit dem Programm können Sie dann die *.hmv-Datei (HWRMP_Spitzkunnersdorf_Starkregen_2017.hmv) öffnen und abspielen. Über den Pfeil am rechten Rand des Anwendungsfensters können Sie Transparenzen einstellen, die Strömungspfeile ein- bzw. ausschalten und die Hintergrundkarte wechseln. Über die Zeitleiste am unteren Rand der Anwendung können Sie entweder das Maximum betrachten oder durch Aktivieren des Play-Buttons die Simulation in Ihrem zeitlichen Verlauf betrachten. Wenn Sie rein oder rauszoomen stoppt die Animation und bleibt bei der aktuellen Zeitscheibe stehen. Durch den Play-Button können Sie diese dann erneut starten. Über die Button x1, x2 und x5 rechts neben der Zeitleiste können Sie die Abspielgeschwindigkeit variieren.

Starkregenereignisse können jeden Ort mit nur sehr kurzer Vorwarnzeit treffen. Jedes Jahr sterben Menschen, Tausende verlieren ihr Zuhause und es kommt zu Umweltschäden wie z.B. Wasserverschmutzung. Angesichts zunehmender Starkregenrisiken müssen Behörden aller Ebenen und auch Bürger und Betroffene handeln. Daher ist es für sie wichtig zu wissen, wie Gefahren durch Starkregen analysiert und Risiken verringert werden können. Insbesondere die Vorsogemaßnahmen zum Eigenschutz durch Grundstückseigentümer spielen hierbei eine sehr bedeutende Rolle.Vor diesem Hintergrund nahm das Projekt RAINMAN im Jahr 2017 mit einem Konsortium von zehn Partnerinstitutionen aus sechs Ländern seine Arbeit auf. Die Partnerschaft entwickelte gemeinsam innovative Methoden und neue Instrumente zur Unterstützung von Kommunen und Grundstückseigentümern, um die Gefahren von Starkregen zu bewältigen und die Risiken so weit wie möglich zu mindern.Diese Managementinstrumente und -methoden wurden in der RAINMAN-Toolbox zusammengestellt, einer Informationsplattform für Kommunen und weitere lokale und regionale Interessenvertreter. Sie enthält eine Sammlung der im RAINMAN-Projekt entwickelten und in verschiedenen Pilotregionen erprobten Werkzeuge und Instrumente. Link zur RAINMAN-Toolbox

Sie sind herzlich eingeladen zur Info-Veranstaltung: Starkregen, Hochwasser, Bodenerosion begegnen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.