Willkommen in Leutersdorf

Stellenausschreibung für das Sachgebiet „Einwohnermeldeamt“ (m/w/d)

In der Gemeinde Leutersdorf ist ab 1. November 2022 eine Arbeitsstelle für das
Sachgebiet „Einwohnermeldeamt“
(30 Std. / Woche) zu besetzen.

 

Zu den Arbeitsaufgaben gehören im Wesentlichen:                                                                                             

  • Durchführung von An-, Ab-, und Ummeldungen gemäß § 17 Bundesmeldegesetz (BMG), Bearbeitung von elektronischen Datenübermittlungen in das Melderegister, Ausstellung von Meldebescheinigungen und Melderegisteranfragen, Einrichten von Auskunfts- und Übermittlungssperren
  • Ausstellung von Personalausweisen, Reisepässen und Kinderreisepässen
  • Beantragung von Führungszeugnissen
  • Anfertigen von Statistiken und Listen
  • Führen der Gebührenkasse inklusive der Gebührenabrechnungen
  • Bearbeitung von Wahlangelegenheiten
  • Bearbeitung von EDV - Angelegenheiten
  • Jagdwesen
  • Archiv

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung im Verwaltungsbereich oder ein vergleichbarer Abschluss mit Kenntnissen im öffentlichen Dienst
  • Berufserfahrung in der Verwaltung
  • ein Höchstmaß an Diskretion
  • gute Teamfähigkeit, persönliches Engagement, Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit
  • eine selbständige, gut strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise
  • ein gepflegtes Erscheinungsbild sowie gute Umgangsformen und freundliches Auftreten
  • sicheren Umgang mit dem PC, den Office-Programmen und den Fachanwendungen VOIS / MESO und DIMAG
  • Führerschein der Klasse B

                        

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD), Entgeltgruppe 5.

Wenn Sie sich durch diese Stellenausschreibung angesprochen fühlen und die Voraussetzungen der Laufbahngruppe 2, erste Einstiegsebene haben, besteht in ca. 2 Jahren die Möglichkeit, sich für das Aufgabengebiet der Hauptamtsleitung zu empfehlen.                                                

Nähere Auskünfte erteilt der Bürgermeister, Herr Scholze (Tel.: 03586 3307-0).

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt (den entsprechenden Nachweis bitte den Bewerbungsunterlagen beifügen).                                                                             

Die Bewerbung mit vollständigen Unterlagen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Passbild sowie mit Kopien von Arbeitszeugnissen, Qualifikationsnachweisen, Referenzen und Beurteilungen) ist bis spätestens 19.10.2022 zu richten an:

                                                                                                                       

Gemeindeverwaltung Leutersdorf
Sachsenstraße 9
02794 Leutersdorf

oder bevorzugt an:           
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                               

Wir versenden keine Eingangsbestätigungen und Zwischeninformationen für eingegangene Bewerbungen. Unvollständige bzw. verspätet eingereichte Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Eine Kostenerstattung im Bewerbungsverfahren erfolgt nicht. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Ihre Bewerbung wird ausschließlich zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens verwendet und nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Sie werden darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Leutersdorf, den 14.09.2022                          

Scholze
Bürgermeister

 

Hauswirtschafter/in (m/w/d)  Teilzeit in der Kindertagesstätte „Forstenzwerge“

 

In der Gemeinde Leutersdorf ist ab 01.02.2023 eine Arbeitsstelle als Hauswirtschafter/in (m/w/d) in Teilzeit mit 25 Wochenstunden
(tägliche Arbeitszeit von 10 -15 Uhr) für die Kindertageseinrichtung „Forstenzwerge“ zu besetzen.

Das Arbeitsverhältnis ist vorerst befristet auf zwei Jahre. Bei fachlicher und persönlicher Eignung besteht im Anschluss die Möglichkeit zur Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Zu den Aufgaben gehören im Wesentlichen:

- Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten von z. B. Glas- und anderen Flächen, Geschirr, Wäsche, Möbel, Gardinen,
- Essenausgabe,
- Aufräumarbeiten,
- Betten ab- und beziehen,
- Wäschereparaturarbeiten.

 
Sie sollten sich bewerben, wenn Sie

- wünschenswerter Weise bereits Erfahrungen im Bereich Hauswirtschaft hätten, dies ist jedoch keine Voraussetzung,
- gute Umgangsformen und ein freundliches Auftreten haben,
- ein hohes Maß an Zuverlässigkeit besitzen und
- die Arbeitsaufgaben zügig mit der entsprechenden Sorgfalt und Sauberkeit erledigen können.

 

Als Ihr Arbeitgeber bieten wir Ihnen folgende Leistungen:

- eine Ihrem Tätigkeitsfeld entsprechende Entlohnung in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD_VKA)

- Gewährung von vermögenswirksamen Leistungen, Entgeltumwandlung
- Zusatzversorgung (betriebliche Altersvorsorge)

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung in Kopie bitte beizufügen.

Die Bewerbung mit vollständigen Unterlagen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Passbild sowie mit Kopien von Arbeitszeugnissen, Qualifikationsnachweisen, Referenzen und Beurteilungen) ist bis spätestens 28.10.2022 zu richten an:

Gemeindeverwaltung Leutersdorf,
Sachsenstraße 9,
02794 Leutersdorf

oder bevorzugt an: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!         

Wir versenden keine Eingangsbestätigungen und Zwischeninformationen für eingegangene Bewerbungen. Unvollständige bzw. verspätet eingereichte Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Eine Kostenerstattung im Bewerbungsverfahren erfolgt nicht. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Ihre Bewerbung wird ausschließlich zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens verwendet und nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Sie werden darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

             

Leutersdorf, den 14.09.2022             

Scholze
Bürgermeister

Im Rahmen der Ausübung der kommunalen Trägerschaft für den Betrieb unserer Kindertageseinrichtungen stellt die Gemeinde Leutersdorf zum nächstmöglichen Zeitpunkt



Leiter Kindertageseinrichtung (m/w/d)

 

für die Kita „Villa Kunterbunt“ mit 35 Wochenarbeitsstunden ein.

Die Stelle umfasst folgende allgemeine und spezielle Arbeitsaufgaben:

- Anleitung und Ausgestaltung der pädagogischen Arbeit in der Kindereinrichtung

- Planung und Koordination des organisatorischen Alltags

- Umsetzung und Weiterentwicklung der pädagogischen Einrichtungskonzeption in Abstimmung mit  Team und Träger

- Dienst- und Fachaufsicht

- Personalmanagement, -planung, Teamentwicklung und Teambildung
- vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten, dem Elternrat, dem Träger und anderen Behörden und Institutionen

- Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung

Die Aufzählung ist nicht abschließend. Änderungen des Aufgabengebietes sowie der Struktur sind möglich.

Ihr Profil:

- Eignung durch abgeschlossenes Studium gemäß Sächsischer Qualifikations- und Fortbildungsverordnung
- Kenntnisse des SGB VIII und des Sächsischen Bildungsplanes

- Idealerweise Berufserfahrung im Arbeitsfeld

- Lösungsorientiertes Arbeiten

- Sozialkompetenz, Loyalität, betriebswirtschaftliches Denken und Handeln, Gewissenhaftigkeit, Entscheidungsfähigkeit/Eigenständigkeit, Konflikt- und Teamfähigkeit, Empathie, Belastbarkeit, Engagement, Flexibilität, Organisations- und Verhandlungsgeschick, Lernbereitschaft

- Praktische nachweisbare Erfahrungen in der Anwendung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und den Vorschriften zur Unfallverhütung sowie Hygiene- und Lebensmittelvorschriften

- gültiger Gesundheitspass

 

Hinweis:

Wir weisen darauf hin, dass vor einer Beschäftigung ein erweitertes Führungszeugnis gem. §§ 30a, 31 BZRG i. V. m. § 72 KJHG abgefordert wird und ein vollständiger Masernimpfschutz gesetzlich vorgeschrieben ist. Vor einer Beschäftigung muss der Nachweis hierüber zwingend vorliegen.


Die Entlohnung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD).

Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet.

Sollten Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, so freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Tätigkeitsnachweise und Beurteilungen) richten Sie bitte an die

Gemeindeverwaltung Leutersdorf, Sachsenstr. 9, 02794 Leutersdorf

oder elektronisch an:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwerbehinderte bzw. ihnen gleichgestellte Menschen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Der entsprechende Nachweis ist hinter dem Bewerbungsschreiben anzufügen.

Wir weisen gemäß Art. 5 Abs. 1b und Art. 88 der Datenschutzgrundverordnung in Verbindung mit §11 des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes darauf hin, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Wir bitten um Verständnis, dass keine Zwischeninformationen an die Bewerber versendet werden können. Es erfolgt keine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen ohne ausreichend frankierten Rückumschlag. Die datenschutzrechtliche Vernichtung nicht zurückgesendeter Bewerbungsunterlagen wird zugesichert. Kosten und Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, können nicht erstattet werden.

Erzieher (m/w/d) für dieVilla Kunterbunt gesucht

 

Die Gemeinde Leutersdorf stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt  

einen Erzieher (m/w/d)

für die Kindertageseinrichtung Villa Kunterbunt der Gemeinde Leutersdorf

als Vertretung für Beschäftigungsverbot, Mutterschutz und Erziehungszeit befristet bis voraussichtlich 31.12.2023 ein.

Zu den Arbeitsaufgaben gehören:

- Betreuung der Kinder im Alter von 1 - 6 Jahre entsprechend der Anforderungen des Sächsischen Bildungsplanes

- sozialpädagogische Bildung, Erziehung und Förderung von Kindern im Sinne einer familienergänzenden Betreuung unter Berücksichtigung der altersspezifischen Besonderheiten und individuellen Entwicklungen

- Unterstützung bei der Herausbildung sozialer Verhaltensweisen durch Schaffung von Bildungs-, Erfahrungs- und Erlebnisräumen sowie Erziehung zu Toleranz

- Planung und Dokumentation der pädagogischen Arbeit sowie Beobachtung, Dokumentation und Reflektion von kindlichen Bildungs- und Entwicklungsprozessen 
      

- Mitwirkung an der Qualitätsentwicklung der Kindertageseinrichtung

- Umsetzung der Einrichtungskonzeption

 

Voraussetzungen:

- Abschluss als Staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d)
- Kontaktfreudigkeit und ein verständnisvoller Umgang mit Kindern und Eltern
- ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
- Teamfähigkeit
- Kommunikationsfähigkeit, Kreativität, Lernbereitschaft, Organisationsfähigkeit und Zuverlässigkeit
- Nachweis der Masernschutzimpfung


Die Entlohnung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD).

Ihre Kurzbewerbung (Anschreiben, Lebenslauf mit Lichtbild, Zeugnis über den Berufsabschluss) richten Sie bitte bis zum 13.05.2022 an die

Gemeindeverwaltung Leutersdorf, Sachsenstr. 9, 02794 Leutersdorf

oder elektronisch an:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwerbehinderte bzw. ihnen gleichgestellte Menschen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Der entsprechende Nachweis ist hinter dem Bewerbungsschreiben anzufügen.

Wir weisen gemäß Art. 5 Abs. 1b und Art. 88 der Datenschutzgrundverordnung in Verbindung mit §11 des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes darauf hin, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Es wird darauf hingewiesen, dass Bewerbungsunterlagen nur durch Beifügen eines ausreichend frankierten Rückumschlages zurückgesandt werden und Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, nicht erstattet werden können.

Die Polizeidirektion Görlitz sucht Die Polizeidirektion Görlitz sucht zuverlässige Bürgerinnen und Bürger, die als ehrenamtliche Angehörige der Sächsischen Sicherheitswacht (m/w/d) an der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung mitwirken möchten. Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bis zum 20. August 2020 an die Polizeidirektion GörlitzReferat 1Conrad-Schiedt-Straße 202826 Görlitzoder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Als Ansprechpartner steht Ihnen Herr Polizeihauptkommissar Kintzel unter 03581/468 - 2119 (Montag bis Freitag, 9.00 bis 15.00 Uhr) zur Verfügung. Nähere Informationen zum Ehrenamt sowie zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie auf der Internetseite der Polizeidirektion Görlitz. Link zur Internetseite der Polizeidirektion Görlitz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite erforderlich. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. .