Stellenausschreibung

Zur Bewältigung unserer vielfältigen gemeindlichen Aufgaben stellen wir zum 1. September 2021 eine/n

Bauhofmitarbeiter/in (m/w/d) 

in Teilzeit mit derzeit 30 Wochenstunden ein. Die Stelle ist unbefristet.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Schwerpunkte:

• Instandhaltungs- und Unterhaltungsarbeiten an gemeindlichen Objekten und Gebäuden (Hausmeistertätigkeiten)
• Instandhaltungs- und Unterhaltungsarbeiten an Straßen und Wegen, Winterdienst
• Pflege- und Unterhaltungsmaßnahmen aller gemeindlichen Grün- und Außenanlagen, einschließlich Kinderspielplätze
• Baum- und Gehölzpflegearbeiten
• Unterstützung bei sonstigen gemeindlichen Aufgaben
• Winterdienst im Bauhof (Fahren eines Räumfahrzeuges, vorrangig großer Traktor der Marke Steyr)

Von Ihnen werden folgende fachliche und persönliche Qualifikationen erwartet:

• Abschluss einer handwerklichen Berufsausbildung
• Besitz eines Führerscheins der Klassen B, CE und T
• Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
• engagierte und selbstständige Arbeitsweise
• Bereitschaft zu einem flexiblen Arbeitseinsatz auch am Wochenende

Als Ihr Arbeitgeber bieten wir Ihnen folgende Leistungen:

• eine unbefristete Teilzeitstelle
• ein vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabenspektrum
• eine Ihrem Tätigkeitsfeld entsprechende Entlohnung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) inkl. Jahressonderzahlung
• Gewährung von vermögenswirksamen Leistungen, Entgeltumwandlung
• Zusatzversorgung (betriebliche Altersvorsorge)
• geregelte Arbeitszeiten

Ihr Profil
Fachliche Voraussetzungen

• Grundkenntnisse Garten-, Grünflächenpflege, Wegebau, Landschaftspflege, Wartung, Reparatur, Instandhaltung, Winterdienst, Handwerkliche Kenntnisse, sichere und fundierte Kenntnisse im Umgang mit Maschinen, Werkzeugen usw. Führerschein/Kettensägeschein
• Fahrerlaubnisklasse B, CE, T gefordert
• Kettensägeschein erwünscht

Persönliche Fähigkeiten

• Teamfähigkeit, Sorgfalt/Genauigkeit, Selbständiges Arbeiten, Zuverlässigkeit

Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Tätigkeitsnachweise und Beurteilungen) richten Sie bitte an die
           Gemeindeverwaltung Leutersdorf,
           Sachsenstraße 9, 02794 Leutersdorf
           oder elektronisch an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwerbehinderte bzw. ihnen gleichgestellte Menschen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Der entsprechende Nachweis ist hinter dem Bewerbungsschreiben anzufügen.

Wir weisen gemäß Art. 5 Abs. 1 b und Art. 88 der Datenschutzgrundverordnung in Verbindung mit § 11 des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes darauf hin, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig
Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Wir bitten um Verständnis, dass keine Zwischeninformationen an die Bewerber versendet werden können. Es erfolgt keine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen ohne ausreichend frankierten Rückumschlag.
Die datenschutzrechtliche Vernichtung nicht zurückgesendeter Bewerbungsunterlagen wird zugesichert. Kosten und Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, können nicht erstattet werden.